telefon 02204/ 703 9944
brief
 
  • IT intouch Blog

Kategorien
Veröffentlicht am 16. Dezember 2007 von Florian Trautmann in Suchmaschinenoptimierung

Mit Google Image Labeler zu mehr Besuchern

Durch einen erhöhten Anstieg der Zugriffe durch google.images bin ich auf die Funktion "Erweiterte Bildsuche aktivieren" in den Google Webmastertools aufmerksam geworden. Diese wurde zwar schon in der Vergangenheit aktiviert, nur ging ich davon aus, dass dies lediglich die Indexierung der Bilder bei der Google Bildsuche erlaubt. Weit gefehlt. Nun ist es möglich seine Bilder auch dem Google Image Labeler bereit zu stellen.

 

Der Google Image Labeler basiert auf der von Luis von Ahn entwickelten Software ESP Game. Die Grundidee ist genial: Zwei Spieler werden dazu aufgefordert ein Bild getrennt von einander zu labeln. Dabei werden so lange Label eingetippt, bis eine Überstimmung zustande gekommen ist. Beide Spieler erhalten Punkte für diese Übereinstimmung und begeben sich nach dem selben Schema zu dem nächsten Bild. Das Spiel ist einfach, besitzt aber enormes Suchtpotential. Google kann mit Hilfe dieser Daten, Bildern eine viel genauere Beschreibung verteilen, als dies lediglich mit Alt- Tags möglich wäre. Und das Beste: Google selbst bezahlt keinen müden Dollar an die Labeler Arme.

 

Genug erklärt: Jetzt stellt sich die Frage, ob auch Webseiten von diesem Labeling Trend profitieren können. Sicher ist, wenn viele Spieler der Meinung sind auf einem Bild beispielsweise "Webdesign" zu erkennen und dieses dementsprechend labeln, dass Bild in der Google Bildersuche auch unter dem Suchbegriff "Webdesign" bevorzugt gefunden werden kann. Natürlich spielen auch Alt-Tags weiterhin eine Rolle, nur sollte man den zunehmenden Einfluss dieser noch recht neuen Technologie nicht unterschätzen.

 

Wie bekomme ich nun die Spieler dazu, ein Bild nach meinen Wünschen zu labeln?

 

Am sinnvollsten ist es wohl passende Bilder auszuwählen. Ein Bild sollte aussagekräftig sein. Im Idealfall sollte der Betrachter sofort auf das Keyword schließen können. Das ist bei Keywords wie "car" oder "dog" (bisher nur auf englisch verfügbar) nicht weiter schwer. Ein Bild zu finden, dass die meisten Benutzer mit "webdesign" assoziieren ist da schon weitaus schwieriger. Während des Spielens (natürlich nur im Dienste der Wissenschaft) viel auf, dass besonders viele Punkte erzielt werden konnten, sobald innerhalb des Bildes Text auftauchte. Ein Poster von AC/DC, mit riesiger AC/DC Aufschrift ist in diesem Spiel ein Garant für eine möglichst schnelle Übereinstimmung unter dem Keyword "acdc", sogar wenn der Betrachter die Band selbst nicht kennt. Also warum nicht diesen Effekt nutzen und bei Bildern entsprechende Labels selbst einfügen? Durch das beispielsweise Platzieren des Wortes "webdesign", könnte so die Übereinstimmungs-Wahrscheinlichkeit der beiden Teilnehmer um ein Vielfaches erhöht werden. Auf diese Weise können Bilder optimal unter bestimmten Keywords in den SERP's platziert werden, was wiederum zu neuen Benutzern führt. Zudem wäre es denkbar, dass diese Informationen auch einen Einfluss auf die Bewertung der gesamten Website haben könnte, wie es bisher beispielsweise die Alt-Tags haben.

 

Inwieweit die Informationen aus dem Labeling in die Suche mit einbezogen werden, kann natürlich nur erahnt werden. Aufgrund der ziemlich treffenden Informationen die dieses Labeling liefert, wäre es jedoch fatal diese nicht ausgiebig für den Suchalgorithmus zu verwenden.


 
Veröffentlicht am 09. Dezember 2007 von Florian Trautmann in Suchmaschinenmarketing

Google verbessert sein Location Targeting für AdWords-Anzeigen

Absofort können Regionen in denen AdWords Anzeigen geschaltet werden sollen, bequem über eine interaktive Map gewählt werden. Zudem ist es möglich ausschließende Regionen anzugeben, in denen keine Werbung geschaltet werden soll.

 

Google AdWords Blog:

"For example, let's say you run an online store, and you ship to all of the United States except Hawaii and Alaska. With these new targeting options, you can target your campaign to the U.S. and exclude those two states. Or, you might run campaigns that are relevant to markets across the United States and a few cities in Europe -- now you can target all of those locations in one single campaign."

Google verbessert sein Location Targeting für AdWords-Anzeigen

 

Für lokal agierende Unternehmen ist die neue Funktion sicherlich eine Bereicherung. So können Anzeigen auf spezielle Regionen ausgerichtet werden, was wiederum eine Verbesserung der Click through rate mit sich bringt. Die Ausschlussfunktion hilft dabei Streuverluste zu reduzieren.

 

Global agierende Unternehmen haben jetzt die Möglichkeit beispielsweise Anzeigen sowohl auf den amerikanischen, als auch auf den europäischen Markt auszurichten.


 
Veröffentlicht am 28. November 2007 von Florian Trautmann in Projekte

Projekt iSt-Erfahrungsberichte erfolgreich abgeschlossen

Wer sich für Sprachreisen, Highschool / Aupair -Aufenthalte oder Work&Travel Praktikas interessiert, für den geht kein Weg an den neuen iSt Erfahrungsbericht-Portalen vorbei.

 

Mit weit über 1000 Berichten ehemaliger Teilnehmer, ist dies eine der größten im Netz verfügbaren Sammlungen von Erfahrungsberichten in dieser Branche.

 

IT intouch machte bei diesem Projekt seinem Anspruch als Full Service IT Agentur alle Ehre. So wurde der Kunde von der Beratung über das Design und der Entwicklung, bis hin zur Schulung betreut. Natürlich stand IT intouch während der gesamten Entwicklungszeit in direktem Kontakt mit dem Kunden. Auf diese Weise war es möglich das Endprodukt mit dem Kunden gemeinsam zu formen.

 

Ein Highlight der Portale ist sicherlich die direkte Anbindung an die Websites des Sprachreisenveranstalters. So haben interessierte Leser der Berichte die Möglichkeit, die passende Sprachreise über einen direkten Link in das Programm zu finden, ohne dafür lange suchen zu müssen.

 

Am besten sehen Sie sich das Resultat selbst an:

 

Aupair-Erfahrungsberichte

 

Url: www.aupair-erfahrungsberichte.de

 

Aupair Erfahrungsberichte

 

Sprachreisen-Erfahrungsberichte

 

Url: www.sprachreisen-erfahrungsberichte.de

 

Sprachreisen Erfahrungsberichte

 

Schülersprachreisen-Erfahrungsberichte

 

Url: www.schuelersprachreisen-erfahrungsberichte.de

 

Schülersprachreisen Erfahrungsberichte

 

Highschool-Erfahrungsberichte

 

Url: www.erfahrungsberichte-highschool.de

 

Highschool Erfahrungsberichte

 

Work and Travel-Erfahrungsberichte

 

Url: www.work-and-travel-erfahrungsberichte.de

 

Work and Travel Erfahrungsberichte


 

Genauer gesagt ermöglicht Microsofts Suchmaschine live die Überprüfung der Backlinks einer Website. Nachdem die Yahoo Api nun auch wieder funktionstüchtig ist, stehen dem Backlink-Interessierten nun mehrere Methoden zur Auswahl.

 

Doch welche Suchmaschine liefert die genauesten Werte?

 

Der Selbsttest gibt Auskunft:

 

Google:

 

link:news.it-intouch.de

 

Anzahl der Backlinks: 3

 

Live:

 

+link:https://news.it-intouch.de

 

Anzahl der Backlinks: 6

 

Yahoo:

 

news.it-intouch.de

 

Anzahl der Backlinks: 9

 

Yahoo liefert hier sicherlich die genauesten Werte. Zumal ist es ausschließlich hier möglich, explizit anzugeben die eigene Domain inklusive Subdomains auszuschließen.

 

Wer es noch genauer wissen möchte, muß auf die Werte des Google Webmastertools zurückgreifen. Hier teilt Google eine Zahl von 33 mit. Zusätzlich werden auch eingehende Links auf Unterseiten erfasst und übersichtlich dargestellt. Einziger Wermutstropfen: Dank fehlender Anbindung an die Google API, können diese Werte nicht direkt in weitere Analyse-Tools integriert werden.

 

Quelle:

 

Sistrix


 
Veröffentlicht am 03. November 2007 von Florian Trautmann in Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung Köln: Das Experiment

Die Idee: Es soll getestet werden, wie leicht/schwierig es ist, mit Hilfe eines Weblog-Posts unter dem Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln" auf den ersten Plätzen in der Suchmaschine Google zu landen. Dabei sollen alle Faktoren der Onpage-Optimierung berücksichtigt und optimal ausgenutzt werden. Auch Faktoren der Offpage-Optimierung werden im Zuge der Optimierung eine Rolle spielen. Primäres Ziel ist das Erreichen der Top 10 in den Google Suchergebnissen unter dem Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln".

 

Das dies alles andere als leicht sein wird, beweisen 792.000 Suchergebnisse für das Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln".Suchmaschinenoptimierung Köln

 

Zudem wird es sicherlich Seo's geben, welche ihre Website genau auf das Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln" hin optimiert haben. Eine weitere Barriere ist die Tatsache, dass dieser Blog seit gerade erst einmal 3 Wochen online ist. Dies bedeutet: Ein Google PageRank von satten 0 Zählern. Eine ernüchternde Zahl welche den Erfolg des Projekts: "Suchmaschinenoptimierung Köln" gefährden könnte. Ein Grund mehr, das Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln" durchzuführen. Vielleicht liefert es ja neue Erkenntnisse, die der Suchmaschinenoptimierungs-Szene weiterhelfen könnte.

 

Um möglichst genaue Ergebnisse zu bekommen, wird das Projekt "Suchmaschinenoptimierung Köln" von diversen Analyse-Tools unterstützt. Dies wird neben den Google Webmastertools und Google Analytics eine eigens entwickelte Ranking-Check Software sein, welche mit Hilfe der Suchmaschinen API's von Goolge und Yahoo, wichtige Kennzahlen ermittelt.

Das Projekt "Suchmaschinenoptimierung Köln" kann beginnen

Zunächst soll die Konkurrenz betrachtet werden:

 

Suchergebnisse: Suchmaschinenoptimierung Köln

Die ersten Plätze unter der Abfrage nach "Suchmaschinenoptimierung Köln" belegen Internetagenturen wie design4u, cekom, interlance und afm-koeln. Der Blick auf die PageRanks der Websites, in Verbindung mit der Anzahl der eingehenden Links, soll Aufschluss über die suchmaschinentechnische Stärke der TOP 4 geben.

Website PageRank Links / Google Links / Yahoo
www.webdesign4u.org 4 54 6070
www.cekom.de/ 38/Suchmaschinenoptimierung:_unser_Angebot.htm 3 1 (interne) 34 (interne)
www.interlance.de/kontakt/infotrust.koeln/ 1 0 36
www.afm-koeln.de/ 4 3 223

Die Analyse macht deutlich wie hoch Suchmaschinen die Relevanz eingehender Links bewertet. So hat die erstplatzierte Internetagentur webdesign4u 6070 eingehende Links welche daraufhin mit einem guten PageRank von 4 bewertet wurde. Der Zweitplazierte cekom beweist, dass auch mit einer geschickten internen Verlinkung der PageRank einzelner Seiten erfolgreich in die Höhe getrieben werden kann. Der PageRank 3 für eine Unterseite kann als sehr hoch eingestuft werden.

 

Fazit: Aufgrund der starken Konkurenz wird es nicht leicht sein unter dem Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln" in den TOP 10 zu landen. Die bestplatzierten Websites haben ihre Hausaufgaben gemacht und sind vor allem im Bereich der Offpagfaktoren, diesem noch sehr jungen Blog weit überlegen...

Ist Projekt Suchmaschinenoptimierung Köln also dem Untergang geweiht?

Würden Suchmaschinen ausschließlich Offpagefaktoren bewerten, müsste man diese Frage eindeutig mit "ja" beantworten. Doch Offpage-Faktoren sind nicht alles. Vielleicht hat dieser Post ja die Chance über die optimale Ausnutzung der Onpage-Faktoren zu Punkten...

Berücksichtigte Onpage-Faktoren des Projekts Suchmaschinenoptimierung Köln

Nicht ohne Grund wird in diesem Post so häufig das Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln" wiederholt. Ziel ist es durch die häufige Wiederholung des Keywords "Suchmaschinenoptimierung Köln", die Keyword Dichte des Keywords "Suchmaschinenoptimierung Köln" auf einen prozentualen Wert von 3%-5% zu bringen. Alles über dieser Dichte würden Suchmaschinen als SPAM betrachten, alles unter dieser Dichte als weniger relevant.

Weiterhin wird darauf geachtet, dass wenn das Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln" verwendet wird, es stehts über HTML-Tags wie <b> oder <h> hervorgehoben wird. Denn auch Suchmaschinen bewerten Keywords in Überschriften relevanter als wenn sie lediglich im Fließtext vorkommen.

 

Nicht weniger wichtig ist die Platzierung des Keywords "Suchmaschinenoptimierung Köln" in Title, Description und in der URL. Dank des installierten Wordpress Plugins "All in One SEO Pack" können diese Einstellungen bequem im Backend vorgenommen werden:

Title: Das Experiment: Suchmaschinenoptimierung Köln. Ein Blog Post auf dem Weg in die TOP 10

Description: Das Experiment: Suchmaschinenoptimierung Köln. Ein Blog Post auf dem Weg in die TOP 10 der Suchmaschinen durch optimale Ausnutzung suchmaschinentechnischer Faktoren.

URL: news.it-intouch.de/2007/11/03/suchmaschinenoptimierung-koeln/

Berücksichtigte Offpage-Faktoren des Projekts Suchmaschinenoptimierung Köln

Für die Offpage-Optimierung sollen vorerst Social Bookmarks ihren Dienst erweisen. So besteht die Möglichkeit diesen Post bei Mr. Wong, Webnews und Co. zu bookmarken. Das Resultat: Eingehende Links und neue Besucher. Natürlich steht die Anzahl der eingehenden Links in direkter Verbindung mit der Interesse der Webgemeinde an diesem Post. Es wird sich zeigen, ob dieses Experiment auf Resonanz stoßen wird.

 

Diese Optimierungsschritte sollen bis zu diesem Zeitpunkt genügen. Nachdem dieser Post in den Suchmaschinen aufgenommen worden ist, kann ermittelt werden wie relevant Goolge das Projekt "Suchmaschinenoptimierung Köln" einstufen wird und gegebenfalls können weitere Maßnahmen eingeleitet werden.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 3 November 2007:

Post im Index von Google: Nein

Platzierung: nicht möglich

 

Wöchentliche Überprüfungen werden Sie in Zukunft an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 7 November 2007:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 5

 

Unglaublich, kaum wurde der Post zum Thema "Suchmaschinenoptimierung Köln" in Google aufgenommen, belegt er Platz 5 in den Suchergebnissen. Mit einer derart guten Platzierung, schon nach wenigen Tagen, haben wir nicht gerechnet.

 

Platzierung unter dem Keyword: Suchmaschinenoptimierung Köln

 

Dies beweist eindrucksvoll, dass schon eine optimale Ausnutzung der Onpage-Faktoren ausreichend sein kann, um in Suchmaschinen mit relevanten Keywords in die Top 10 zu gelangen.

 

Bevor weitere Schritte der Suchmaschinenoptimierung initiiert werden, soll erst einmal die kurzfristige Entwicklung in den Suchmaschinen beobachtet werden. Das primäre Ziel, erreichen der Top 10 unter dem Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln", ist jedoch schon vorzeitig erreicht.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 17 Januar 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung:10

Externe Links: 17 (Google Webmaster Tool)

 

Aktuell rutscht der Blogeintrag ab auf Platz 10. Dies ist typisch für Blogs. Anfängliche Top 10 Platzierungen verschwinden häufig nach einer gewissen Zeit in den Weiten der Google SERPS. Da Blogeinträge meist zeitgebunden sind ist dies auch gut so, wer möchte schon News von vor 3 Jahren lesen?

 

Zudem zeigt sich hier, dass Suchmaschinenoptimierung ein stetiger Prozess ist. Mal sehen welche weiteren SEO-Maßnahmen greifen werden, um die Positionierung verbessern zu können. Hier schwebt mir vor allem eine Erhöhung der Anzahl der externen Links vor, sowie die Verbesserung der internen Linkstruktur. Dazu später mehr.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 02 März 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 8

Externe Links: 128 (Google Webmaster Tool)

 

Endlich hat Google seine Linkstats im Google Webmaster Tool geupdatet. Mit etwas Aufwand wurde dieser Beitrag in diversen Social Bookmark Diensten eingetragen. Das Resultat: 128 Deeplinks auf diesen Blog Post. So konnte das Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln" wenigstens die Top 10 Position behaupten.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 10 April 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 7

Externe Links: 70 (Google Webmaster Tool)

 

Der Post "Suchmaschinenoptimierung Köln"scheint sich in der Top 10 halten zu können. Um den groben Verlauf zu verdeutlichen wird an dieser Stelle eine kleine Grafik aus unserem firmeneigenen Analysetool eingebunden:

 

Keyword: Suchmaschinenoptimierung Köln

 

Hierbei wurden die Platzierungen des Keywords "Suchmaschinenoptimierung Köln"an bestimmten Tagen ermittelt und in einer Datenbank festgehalten. Apropos, auch diese Grafik kann dazu beitragen diesem Post etwas höher zu gewichten. Die Verwendung des Keywords "Suchmaschinenoptimierung Köln" im Alternativtext, Title und Dateinamen der Grafik machen es möglich.

 

Nicht vorenthalten möchte ich den doch recht beeindruckenden Linkanstieg auf den gesamten Blog:

 

Experiment Suchmaschinenoptimierung Köln: Linkanstieg

 

Diese Daten stammen von der Yahoo API. Leider war hier bei 1000 eingehenden Links Schluss. Erzeugt wurden diese Links zu großen Teilen durch Socialbookmarkdienste wie Mr.Wong und Co. :

 

Experiment Suchmaschinenoptimierung Köln: Linkverteilung

 

Ein direkter Zusammenhang zwischen eingehenden Links und der Platzierung unter dem Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln"konnte nicht ermittelt werden.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 14 Mai 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 8

Externe Links: 81 (Google Webmaster Tool)

 

Auch im Mai ist das Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln"weiterhin in der Top 10 der SERPs zu finden. Der Chart verdeutlicht die Entwicklung:

 

Suchmaschinenoptimierung Köln: Chart Mai

 

Die Anzahl der Links auf diese Seite konnte leicht erhöht werden und weist nun eine Zahl von 81 aus. Da auf ein spezielles Linkbuilding für diese Seite verzichtet worden ist, haben wir hier auch nicht mehr erwartet.

 

Was kommt als nächstes?

 

Als nächstes werden wir uns den Title der Seite vornehmen. Der Title ist einer der am höchsten gewichteten Faktoren in der Suchmaschinenoptimierung. Idealerweise sollte der Title ca. 65 Zeichen lang sein und ca. 5 bis 7 Wörter beinhalten. Danach schneiden die Suchmaschinen diesen ab. Wichtig ist auch die Sortierung der Keywords im Title. Die relevantesten Keywords sollten am Anfang stehen. Hier hat das Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln"Optimierungsbedarf. Denn gefunden werden sollte es unter dem Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln"und nicht unter dem Keyword "Das Experiment". Aus diesem Grund stellen wir den Title um : "Suchmaschinenoptimierung Köln: Das Experiment". Wir werden sehen welchen Einfluss dies auf die Positionierung haben wird.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 11 Juni 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 4

Externe Links: 49 (Google Webmaster Tool)

 

Auch im Juni ist das Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln"weiterhin in der Top 10 der SERPs zu finden. Der Chart verdeutlicht die Entwicklung:

Suchmaschinenoptimierung Köln: Platzierung Juni

 

Das Ergebnis ist eindeutig: Trotz Abfall der eingehenden Links laut Google, konnte sich das Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln"von Platz 8 auf Platz 4 verbessern. Dies zeigt wieder einmal wie wichtig der Titel einer Website ist. Vor allem sollte der Website Betreiber darauf achten, einzelne Seiten speziell auf eine Hand voll Keywords zu optimieren, um diese dann möglichst weit vorne in dem Titel zu positionieren.

 

Die alt bewerte Frage: Was kommt als nächstes?

 

Nun widmen wir uns der internen Verlinkung. Der Theorie des Pagesrangs zufolge, kann der PR auch auf interne Seiten innerhalb einer Website vererbt werden. Dies lässt den Schluss zu, dass es doch recht sinnvoll sein kann, auf jeder Seite einen Link auf das Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln"zu setzen. Dabei spielt natürlich auch der Link Text eine große Rolle. Dieser sollte in jedem Fall das Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln"enthalten.

Bis dahin warten wir gespannt auf die nächste Analyse.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 19 September 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 4

Externe Links: 53 (Google Webmaster Tool)

 

Ja ja ich weiß. Aus der eigentlich monatlichen angepriesenen Aktion wurde eine 3 monatliche. Andere Projekte gehen aber nunmal vor, denn Geld verdient man mit dem Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln"leider nicht :(.

 

Trotzdem gibt es an dieser Stelle zumindest unsere monatlich erfasste Ranking-Grafik:

 

Suchmaschinenoptimierung Köln: ranking September

 

Bedenkt man, dass in den letzten Monaten keine weiteren SEO-Maßnahmen ergriffen worden sind, ist Platz 4 doch recht passabel...

 

Was kommt als nächstes?

 

Sicherlich kommt bald der Zeitpunkt, an dem massiv externe Verlinkungen geschaffen werden. Zuvor sollen in dem Experiment "Suchmaschinenoptimierung Köln"aber alle On-Site Maßnahmen ergriffen werden.

Eine spontane Idee: Bringt es einen Vorteil das Keyword "Suchmaschinenoptimierung Köln"innerhalb des Fließtextes intern auf die eigene Seite zu verlinken? Wir werden sehen...

 

ps. Vorschläge für weitere Maßnahmen werden gerne angenommen und ausgetestet!

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 29 September 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 4

Externe Links: 53 (Google Webmaster Tool)

 

Aus aktuellem Anlass gibt es schon jetzt ein Update. In den letzten Wochen ist aufgefallen das eine neue Website die Top 10 unter dem Begriff "Suchmaschinenoptimierung Köln" aufmischt. Die Rede ist von der Website www.sellways.net.

 

Suchmaschinenoptimierung Köln: ranking September

 

Die Seite schaffte in wenigen Wochen den Durchmarsch auf Platz 1. Grund genug die Seite einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen:

 

Betrachtet man rein die Onpage-Faktoren, müsste das Experiment  "Suchmaschinenoptimierung Köln" klar vorne liegen. Ok im Titel und auf der Website selbst wird zwar das Keyword "Suchmaschinenoptimierung" verwendet, jedoch nicht in Kombination mit "Köln". Wie schafft es eine solche Website dann auf Platz 1 in unserem Experiment?

 

Die Antwort liegt auf der Hand: Hier kann nur explizites Linkbuilding mit dem Linktext "Suchmaschinenoptimierung Köln" betrieben worden sein. Dies zu überprüfen ist nicht schwer. Der Yahoo Site Explorer gibt 677 eingehende Links auf diese Website aus. Klickt man sich ein wenig durch die Ergebnisse wird man auch schnell fündig:

 

www.xxl-jagd-links.de/jagdhunde-deutscher-jagdterrier.htm

 

Suchmaschinenoptimierung Köln: Link Sellways

 

www.event-ticket-shop.at/s_15_2_15_fussball-oesterreich-laenderspiele_1.html

 

Suchmaschinenoptimierung Köln: Link Sellways

 

Die Vermutung liegt nah, dass unter den 677 Links noch weitere  "Suchmaschinenoptimierung Köln" Links zu finden sind. Dies macht deutlich, wie wichtig ein kontinuierliches Linkbuilding ist. In diesem Fall schlagen die Offpage-Faktoren klar die hier eingesetzten Onpage-Maßnahmen. Man muß allerdings betonen, dass bei wirklich umkämpften Keywords der Erfolg nur durch den Einsatz von Onpage- und Offpage-Maßnahmen eintritt.

 

Nachdem die letzte Maßnahme "interne Verlinkung" zu keinem verbesserten Ranking verhalf, ist nun die Zeit gekommen vermehrt Offpage Faktoren einzusetzen.

 

Eine Möglichkeit der eigenen Seite zu mehr Links zu verhelfen: Kommentare in diversen Blogs schreiben. Denn schreibt man einen Kommentar, erhält man im Gegenzug einen Link auf seine Seite. Dabei sollte man darauf achten, dass dieser Kommentar auch wirklich etwas konstruktives zun Thema beitragen kann. Kommentarspam in der Form "vistit us Viagra for free" macht nicht viel Sinn, da zeitnah entfernt. Eine anschauliche Liste mit No NoFollow Links findet man z.B. hier: www.seo-lexikon.eu/No_NoFollow_Blogs.html. Schreibt man einen Kommentar, wird der angegebene Name mit der angegebenen Webadresse verlinkt. Da es hier ungern gesehen wird, wenn in dem Namen unpassende Keywords untergebracht werden, sollte man hier etwas vorsichtiger vorgehen. Aus diesem Grund nennen wir uns zukünftig "Suchmaschinenoptimierung Köln Blog". Ob diese Kommentare freigegeben werden wird sich zeigen.

Status des Projekts "Suchmaschinenoptimierung Köln" am 10 November 2008:

Post im Index von Google: Ja

Platzierung: 6

Externe Links: 173 (Google Webmaster Tool)

 

Viel Arbeit mit wenig Nutzen, so könnte man die Aktion "neue Links durch Kommentare" zusammenfassen. Dabei ist nicht die Anzahl der Links das Problem. Hier konnten immerhin aus ehemals 53 Links in kürzester Zeit 173 Links generiert werden. Doch viel Einfluss auf die Positionierung hatte die Aktion nicht. Das Experiment  "Suchmaschinenoptimierung Köln" verliert hingegen 2 Plätze und muß sich nun mit dem 6ten Platz begnügen.

 

Doch warum brachte die Aktion keine Positionsverbesserung?

 

Nun, zum Einen spielt hier der Linktext eine große Rolle. Viele Blogbetreiber lassen keine Kommentare zu, in denen ein Keyword als Namen verwendet wird. Das bedeutet, der verwendete Name steht nicht direkt in Beziehung mit dem zu optimierenden Suchbegriff und gibt ihm somit auch nicht die notwendige Gewichtung.

Ein anderes Problem könnte der doch recht geringe Pagerank der Blogeinträge sein, in denen ein Kommentar hinterlassen worden ist. Da immer die Gewichtung der Verlinkenden Seite von elementarer Bedeutung ist, kann an diesen Stellen nicht viel Pagerank vererbt werden. Anders sieht dies bei Links von einer Startseite aus, die aber meist einen finanziellen Ausgleich erfordern.


 
Kategorien
Archiv

2019 (1)

2018 (1)

2017 (1)

2016 (1)

2015 (6)

2014 (5)

2013 (7)

2012 (7)

2011 (13)

2010 (13)

2009 (18)

2008 (31)

Dezember (2)

November (4)

Oktober (1)

September (3)

August (2)

Juli (2)

Juni (1)

Mai (1)

April (3)

März (4)

Februar (5)

Januar (3)

2007 (13)