telefon 02204/ 703 9944
brief
 
  • IT intouch Blog

Kategorien
Veröffentlicht am 29. April 2009 von Florian Trautmann in Suchmaschinenoptimierung

Google startet SearchWiki in Deutschland

Da staunt man nicht schlecht. Kaum melde ich mich bei meinem morgendlichen Google Rundgang an, erscheinen mir merkwürdige neue Symbole an den Suchtreffern.

 

Ein Klick auf das Symbol (Pfeil nach oben) macht das, wofür SEO's Monate für arbeiten müssen: Automatisch wird das Suchergebnis an die erste Position gestellt. Doch weit gefehlt, meldet man sich ab ist die ursprüngliche Sortierung wiederhergestellt. Wäre ja auch zu einfach gewesen...

 

Suchtreffer

 

Nach einer kurzen Recherche erfuhr ich das dieses sogenannte SeachWiki schon letztes Jahr in der USA gestartet worden ist. Wir als Nachzügler kommen erst seit gestern in den Genuss ( googleblog.blogspot.com/2008/11/searchwiki-make-search-your-own.html )

 

Was habe ich von dieser Funktion?

 

Der Benutzer hat nun die Möglichkeit seine Ergebnisse zu personalisieren. Neben der Aufwertung von Ergebnissen können Kommentare zu den einzelnden Suchtreffern verfasst werden. Diese Kommentare können wiederum mit der "Community" geteilt werden ( Klick auf "Alle meine Such-Wiki-Einträge anzeigen" ).

 

Hier einmal ein Screenshot von allgemeinen Wiki Einträgen zu dem Keyword "SEO":

 

SEO Kommentare

 

Weiterhin besteht die Möglichkeit neue Links den Suchtreffern hinzuzufügen. Dieser Link/Suchtreffer erscheint dann automatisch bei der nächsten Suchanfrage zu diesem Keyword.

 

Dieser Service ist wirklich nur für personalisierte Suche gedacht. Das heißt: Bis auf die öffentlichen Kommentare, haben die Aktionen keinen Einfluss auf die öffentliche Suche. Ich persönlich habe das Gefühl, dass Google diese Funktion eher dazu verwenden wird seine Google AdWords Schaltung noch effektiver zu schalten, indem der User noch intensiver durchleuchtet wird. Ich frage mich, wann man die Möglichkeit hat auch AdWords Anzeigen aufzuwerten ;)

 

Für SEO's ist diese Funktionalität erst einmal uninteressant, da diese wie gesagt keinen Einfluss auf die öffentliche Suche hat. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass zukünftig das Aufwerten von Suchergebnissen sehr wohl einen öffentlichen Einfluss auf den Algorithmus hat. Ich sehe uns schon Nächte damit verbringen mit 100 Google Accounts Seiten aufzuwerten ;)

Kategorien
Archiv

2017 (1)

2016 (1)

2015 (6)

2014 (5)

2013 (7)

2012 (7)

2011 (13)

2010 (13)

2009 (18)

2008 (31)

Dezember (2)

November (4)

Oktober (1)

September (3)

August (2)

Juli (2)

Juni (1)

Mai (1)

April (3)

März (4)

Februar (5)

Januar (3)

2007 (13)